Charity-Kinoabend am 24.11.22

"Wie im echten Leben" - Ein Kinoabend in der FH SWF in Meschede organisiert vom Soroptimist Club Meschede

Am Donnerstag, 24.11.2022, veranstaltet der Soroptimist Club Meschede in der Fachhochschule Südwestfalen, Standort Meschede, einen Charity-Kinoabend mit dem Film "Wie im echten Leben".

Starke Persönlichkeiten, harte Arbeit, wahre Freundschaft – ein spannendes Sozialdrama

Der Film basiert auf einer wahren Geschichte und erzählt von einer Schriftstellerin (Juliette Binoche), die sich in eine Putzkolonne einschleust, um über prekäre Arbeitsverhältnisse zu berichten. Sie möchte die Unsichtbaren sichtbar machen. Dabei freundet sie sich mit einer alleinerziehenden Mutter an und ihre wahre Identität wird immer mehr zum Problem. https://www.neuevisionen.de/de/filme/wie-im-echten-leben-118


Die Soroptimistinnen laden bereits ab 18:30 Uhr zum Empfang mit Getränken, süßen und herzhaften Snacks ein. Der Film beginnt um 19:30 Uhr im Hörsaal 8.1. Der Eintritt ist frei. Um Spenden zugunsten des Frauenhauses in Arnsberg wird gebeten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen.

Der Kinoabend ist unser Auftakt zu der europaweiten Kampagne „Read the Signs – Anzeichen einer toxischen Beziehung erkennen und Gewalt verhindern“. Die Orange Days sind seit 2008 Teil einer Kampagne des Generalsekretärs der Vereinten Nationen und finden jährlich vom 25. November (Tag gegen Gewalt an Frauen) bis zum 10. Dezember (Tag der Menschenrechte) statt. https://soroptimist-projects.org/de/read-the-signs/

Literat(o)ur auf dem Wogenweg

Spaziergang mit Lesung

Wann: 27.11.2022 um 11:00 Uhr 

Was: Literat(o)ur mit Texten von selbst.bewussten.Frauen aus den Jahren 105 v. Chr. bis heute. Eine Aktion der Frauenberatung Meschede und des Soroptimist Club Meschede im Rahmen der Orange Days. Wir setzen auf Prävention und möchten, Frauen ermutigen und stärken. Die Initiatorinnen des Wogenwegs lesen die Gedichte während eines gemeinsamen Spaziergangs entlang des Hennesees.

Wo: Wogenweg am Hennesee, Startpunkt an der ersten Stele unterhalb des H1 am Hentenberg

Wir wurden ausgezeichnet!

Heimatpreis 2022

Der Hochsauerlandkreis hat mehrere Frauenorganisationen für ihr Engagement ausgezeichnet. Auch wir Mescheder Soroptimistinnen sind dabei bedacht worden und werden das Preisgeld von 1000 Euro für einen Ausflug mit Bewohnern des Marcel-Callo-Hauses verwenden.

https://www.hochsauerlandkreis.de/aktuelle-themen/details/hsk-heimatpreis-2022-fuer-frauenorganisationen

Soroptimist International – weltweit und doch ganz nah

Soroptimist International (SI) ist ein weltweites Frauennetzwerk.

  • Es ist die größte Service-Organisation berufstätiger Frauen.
  • Service steht dabei für den Einsatz am Nächsten - vor Ort und weltweit.
  • Schwerpunkt ist die Förderung von Frauen und Mädchen.

Wir setzen uns ein :

  • für Bildung,
  • für Gleichberechtigung,
  • für den Schutz vor Gewalt.
  • Wir sind in 132 Ländern vertreten - die weltweite Einhaltung der Menschenrechte und die internationale Verständigung sind uns schon daher ein Grundanliegen.

Der Name

Der Name „Soroptimist“ ist vom Lateinischen sorores optimae („die besten Schwestern“) abgeleitet. Wir verstehen dieses geschwisterliche Verhalten als Anspruch an uns im privaten Leben, im Beruf und als mitmenschliche Verpflichtung anderen gegenüber.

Neuigkeiten

Besucht uns auf facebook:


Weitere Neuigkeiten

Veranstaltungen

Derzeit liegen keine aktuellen Meldungen vor

Top